Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews
Alle Rezensionen: nach Künstler: "W"
jazz, worldmusic, songwriting & more
weiter >>Seite 1 von (Review 1 bis 20 von 99)
1 | 2 | 3 | 4 | 5 |

Clark/Jackson/Wagnon - "Conjunction"
Wenn ein Album schon unter dem Titel "Konjunktion" herausgebracht wird, möchte der Hörer wissen, welche Planeten da miteinander Verbindung aufnehmen: ganz irdisch gesehen sind es hier der Schlagzeuger ... [mehr] von Carina Prange

Marc Wagnon - "Earth is a Cruel Master"
Marc Wagnon lässt es auf "Earth is a Cruel Master" locker angehen. Leicht schwebt das Vibrafon über einem lockeren Rhythmus, Gitarre und Bass gesellen sich hinzu und entwickeln in "Echo Star" nachvoll ... [mehr] von Michael Freerix

Lisa Wahlandt - "Marlene"
Es ist trotzig, eine CD mit diesem Titel zusammenzustellen. Denn die Zeit der großen Dietrich-Jubiläen scheint gerade vorbei: geboren 1901 und gestorben 1992. - Für die ... [mehr] von Jan Lautenbach

Wahlandt/Francel - "Bossa Nova Affair"
Glaubt man geläufigen Gerüchten, so sind Jazz und Samba die Eltern des Bossa Nova. Und richtig, da sind ohrenscheinliche Ähnlichkeiten: Ein dem Samba entlehnter Rhythmus und jazzartige ... [mehr] von Jan Lautenbach

Rufus Wainwright - "Release The Stars"
Rufus Wainwright schafft es doch immer wieder, das vollkommen Unerwartete zu tun. So spielte er in Berlin die CD "Release The Stars" ein – und stellte gleich nebenbei noch sein "Yellow Lounge"-Album ... [mehr] von Carina Prange

Ulf Wakenius - "Love Is Real"
Der schwedische Gitarrist Ulf Wakenius kann einen beeindruckenden Lebenslauf vorweisen, der nicht nur Kooperationen mit Randy Brecker, Herbie Hancock oder Milt Jackson vorzuweisen hat ... [mehr] von Michael Arens

Ulf Wakenius - "Enchanted Moments"
Ab wann bezeichnet man jemanden als einen großen Gitarristen? Reicht es, wenn er mit Herbie Hancock, Randy Brecker oder Milt Jackson zusammengespielt hat, wenn er als Nachfolger von Herb Ellis ... [mehr] von Thomas Dern

Torben Waldorff - "Afterburn"
Der dänische Gitarrist Torben Waldorff, mit Wohnsitz in Schweden, versteht es, auf "Afterburn" seine irgendwie internationale Identität ins Spiel einzubringen. Das in New York aufgenommene und in Schw ... [mehr] von Michael Arens

Torben Waldorff Quartet - "Brilliance"
Torben Waldorffs erster Ausflug auf dem aufstrebenden Online-Label Artist Share, das u.a. auch Jim Hall oder Danilo Perez beherbergt, ist ein Gelungener. Die nur fünf Stücke, jeweils zwischen sechs ... [mehr] von Michael Arens

Bradley Walker - "Highway of Dreams"
Nach den ersten Tönen auf "Highway of Dreams" stellt sich sofort gute Laune ein – so vollmundig und stilsicher geht es mit Mandoline, Fiddle und Gitarre zur bluegrassigen Sache ... [mehr] von Frank Bongers

Bennie Wallace - "Disorder at the border"
Mögen sich manche Fachleute immer noch darüber streiten, nach wem der ... [mehr] von Hermann Mennenga

Wallisch/Bott - "Unknown Beauty"
Nuancenreiche Gespräche - beim intimen Erfahrungsaustausch zwischen zwei Personen erwartet man vielfältige Inhalte und Themen. Thomas Wallisch und Oli Bott - ein seit Jahren dialogerprobtes, ... [mehr] von Carina Prange

Thomas Wallisch & Michaela Kollar - "Finally"
Die beiden Österreicher, die sich schon vor Jahren bei einer Musicalproduktion kennengelernt haben, legen mit "Finally" ihre erste CD vor. Das sowohl musikalische wie inzwischen private Duo ... [mehr] von Peggy Thiele

Pessi/Wallumrød - "If Grief Could Wait"
Eine ungewöhnliche Musik, entstanden aus einer italienisch-norwegischen Kooperation; ein Album so traurig-schön, so klassisch-dramatisch, so verankert und doch frei schwimmend: Es sind in erster Linie ... [mehr] von Carina Prange

Christian Wallumrød Ensemble - "A Year From Easter"
Christian Wallumrøds Album ist mit Sicherheit kein typisches Pianistenalbum. Klangkaskaden mit folkigem Charakter, der Einsatz der traditionellen skandinavischen ... [mehr] von Carina Prange

Steffen Waltenberger Band - "Advanced Clubbing"
Herrlich. Wie unaufdringlich Saxofonist Steffen Waltenberger hier dem Groove huldigt, hat Respekt verdient. Seine Band, bestehend aus Thomas Siffling ... [mehr] von Michael Arens

Hofmann/Wangenheim/Schönborn - "Inside"
Gerade Jazzalben mit einem hohen Anteil an freier Improvisation wurden schon in vielen, klanglich interessanten, Gebäuden aufgenommen: Kirchen, Planetarien, Klöster, Wasserspeicher ... [mehr] von Carina Prange

Bill Ware - "Sir Duke"
Puristisch dargeboten von Bill Ware am elektrifizierten Vibraphon und Mark Ribot an der elektrischen Gitarre, ist "Sir Duke" eine Verneigung vor Duke Ellington, der am 29. April stolze ... [mehr] von Rainer Voss

David S. Ware - "Surrendered"
Free Jazz ist nicht gleich Free Jazz - und nicht alles, was Free Jazz ist, klingt "grausam" für ungeübte Ohren. - Und überhaupt: "Free Jazz" muß nicht als Limitierung verstanden werden ... [mehr] von Carina Prange

Izmailov/Warren - "Harvest Moon"
Wie kaum einem anderen Gitarristen gelingt es dem aus Usbekistan stammenden Enver Izmailov, sein Instrument orchestral klingen zu lassen. Tapping-Technik macht es möglich. Eine Spieltechnik, bei der ... [mehr] von Herbert Federsel

weiter >>Seite 1 von (Review 1 bis 20 von 99)
1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: