Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / worldmusic / 2011
Souad Massi - "O Houria"

Souad Massis Musik in eine Kategorie zwängen zu wollen, möglicher Weise in die große Weltmusik-Sparte, wäre genauso falsch wie grobschlächtig. Tatsächlich werden Freunde von klassischer Folk-Musik, von akustischer Gitarrenmusik, von afrikanischen Ethno-Einflüssen, aber auch von Gitarrenpop, teils gar clubtauglicher Groove-Anmutung bis zu Jazz, Pop oder Country, ja sogar von Americana und Blues ihre wahre Freude am neuen Massi-Werk "O Houria" haben.

Souad Massi - "O Houria"

Wie weitereichend diese Einflüsse sind, zeigt nicht zuletzt die Mitwirkung von Musiklegende Paul Weller, der spätestens seit seinen Zeiten als eine Hälfte der legendären Style Council-Formation zeigt, dass Musik nach wie vor Grenzen überschreiten kann, soll und muss.

Souad Massi singt auf Arabisch, Französisch und Englisch, was die musikalische Ausrichtung des durchweg gelungenen Werkes einmal mehr deutlich unterstreicht, und ihm zugleich die nötige Intensität gibt, die neben einem unwiderstehlichen Unterhaltungswert mit viel Tiefgang als Paralleluniversum bestehen darf und kann.

"Liberty" – "Freiheit" – lautet die Übersetzung des Albumtitels "O Houria". Einen passenderen Namen hätte man diesem kurzweiligen, zugleich noch lange nachschwingenden Werk wirklich nicht geben können.

Michael Arens

CD: Souad Massi - "O Houria" (Wrasse Records WRASS277)

Souad Massi im Internet: www.souadmassi.net

Wrasse Records im Internet: www.wrasserecords.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2011
erschienen: 14.5.2011
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: