Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / worldmusic / 2011
Karparov & Brunn - "East Side Story"

Saxofonist Vladimir Karparov und Gitarrist Andreas Brunn nehmen sich auf "East Side Story" als Kernthema der Musik Osteuropas an und vermischen diese mit Einflüssen aus klassischem Jazz. Da hören wir beispielsweise immer mal wieder den Balkan, Spuren von Klezmer und Folk, aber auch die Musik Bulgariens und Rumäniens heraus.

Karparov & Brunn - "East Side Story"

Dass Karparov als auch Brunn Preisträger des vom Berliner Kultursenat ausgegebenen Studiopreis Jazz waren, wird durch die hohe spielerische Qualität des Albums untermauert. Das von Tobias Dickmann in Berlin aufgenommene Werk hat sehr lebendige Momente wie etwa Charlie Parkers "Yardbird Suite".

Aber auch die Eigenkompositionen von Andreas Brunn sowie die traditionellen bulgarischen Songs haben ihre ganz eigene Faszination, Magie, die sich immer wieder aus dem bewusst behäbigen, nachdenklichen Zusammenspiel der zwei Virtuosen ergibt. Vladimir Karparov, der selbst aus Bulgarien stammt, hat mit "East Side Story" vornehmlich seiner Heimat ein kleines, feines Denkmal gesetzt, dass allerdings eine gewisse Souveränität im Umgang mit innovativer Musik, innovativem Jazz, mit sich bringt.

In ihrem Zusammenspiel ergänzen sich Karparov & Brunn bravourös, scheinen gar gefühlt osteuropäische Geschichten zu erzählen. Hier funktionieren Instrumente einmal tatsächlich als Ersatz für die menschliche Stimme.

Michael Arens

CD: Karparov & Brunn - "East Side Story" (Jazzwerkstatt ITM14129)

Karparov & Brunn im Internet: www.akustikartkontakt.de

Jazzwerkstatt im Internet: www.records-cd.com

Cover: schoettdesign

© jazzdimensions 2011
erschienen: 16.2.2011
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: