Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / worldmusic / 2009
Mateus Starling - "Kairos"

Als brasilianischer Gitarrist, der im renommierten Berklee College Musik studiert hat, hätte ich eigentlich mehr erwartet. Offensichtlich reicht es nicht, aus einem der Mutterländer der unbeschwertesten Musik überhaupt zu kommen. Denn dieser Wesenszug ist in seinem Debütalbum leider völlig verloren gegangen.

Mateus Starling - "Kairos"

Fast scheint es, als spiele Starling mit dem Hirn und nicht mit den Fingern. Das wirkt zwar nicht ausschließlich angestrengt, aber sagenhaft kompliziert, verbaut, kopflastig. Umleitungs rückwärts. Auch der Umstand, dass die CD live eingespielt wurde und mit seinen Studienkollegen Caio Slonzon am Bass und Edu Nali am Schlagzeug spielerisch sehr professionell besetzt war, ändert nichts am hohen Kopfschmerzfaktor des Albums.

Dabei hätte es so leicht sein können. Statt bei den acht Titeln, die "Kairos" umspannt, jede Note bis in den letzten Winkel zu sezieren und die Improvisation als Wunderdroge und Religion an die Speerspitze zu setzen, hätte einfach nur eine Besinnung auf seine brasilianischen Musikwurzeln sein übriges tun müssen.

Was so bleibt, ist ein musikalisch sehr hochwertiges, aber vom Unterhaltungsfaktor extrem anstrengendes Erstlingswerk. Gerade deswegen bin und bleibe ich auf das Folgealbum sehr gespannt…

Michael Arens

CD: Mateus Starling - "Kairos" (Mateus Starling)

Mateus Starling im Internet: www.mateusstarling.com.br

Cover: Verena Sampaio

© jazzdimensions 2009
erschienen: 27.7.2009
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: