Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / worldmusic / 2005
Zuco 103 - "Whaa!"

'Zuco 103' sperren sich gegen Schubladen, auch wenn ihnen von verschiedenen Seiten gern das Prädikat "Brasilectro" aufgedrückt wird. Auch auf ihrem dritten Album "Whaa!" greifen die drei Gründer wieder auf Latin-Rhythmen und Elektrobeats zurück, doch durch die musikalische Kooperation mit dem Sänger Dani Macaco aus Barcelona und der Dub-Legende Lee Perry klingt der Sound noch abwechslungsreicher.

Zuco 103 - "Whaa!"

Zu den für 'Zuco 103' üblichen Zutaten Jazz, Brazilian und Electronic gesellen sich auf "Whaa!" noch afro-kubanische, äthiopische, westafrikanische und Dub-Elemente. Typischer Discosound steht ganz selbstverständlich neben schwungvollen Bossa-Nova-Balladen. Eine Weiterentwicklung ihrer Musik – für andere oft ein Kraftakt – scheint für den Drummer Stefan Kruger, den Keyboarder Stefan Schmid und die Sängerin Lilian Vieira kein Problem darzustellen.

Locker und leicht groovt sich das bayerisch-holländisch-brasilianische Trio durch die verschiedenen Stilrichtungen. Früher immer nahe an brasilianischen Rhythmen, lassen sie ihrer Kreativität nun gänzlich entfesselt freien Lauf. "Whaa!" ist eine einzige Entdeckungsreise, deren Ausgangspunkt Amsterdam darstellt, der Lebensmittelpunkt dieser wunderbar unberechenbaren Band!

Peggy Thiele

CD: Zuco 103 - "Whaa!" (Ziriguiboom/Crammed ZIR 22)

Zuco 103 im Internet: www.zuco103.com

Crammed im Internet: www.crammed.be

Cover: n.n.

© jazzdimensions2005
erschienen: 23.10.2005
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: