Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / worldmusic / 2004

Maria Rita - "Maria Rita"

Mit Debüts ist es immer so eine Sache: entweder werden sie gar nicht beachtet oder sie schlagen ein wie die sprichwörtlichen Bomben. Im Falle der Sängerin Maria Rita war – zumindest in Brasilien – letzteres der Fall. Und es sollte mit dem Teufel zugehen, wenn ihr das Kunststück nicht auch außerhalb ihres Heimatlandes gelingen sollte!

iMaria Rita - "Maria Rita"

Die 26-jährige ist Tochter berühmter Eltern. Mutter Elis Regina und Vater Cesar Camaro Mariano gehören beide dem Dunstkreis der "Musica Popular Brasileira" an, die so bekannte Musiker wie Gilberto Gil oder Milton Nascimento hervorgebracht hat. So verwundert es auch nicht, dass Maria Rita auf ihrem Album zwei Nascimento-Titel zum besten gibt, so den Opener "A festa", der sogleich zum erfolgreichen Single-Hit mutierte.

Das Repertoire der jungen Sängerin reicht von balladesken Bossa-Arrangements über Jazz und Soul bis hin zu Rocksongs, für die sich vor allem Marcelo Camelo, Mitglied der erfolgreichen Rockband Los Hermanos, verantwortlich zeichnet. Maria Rita interpretiert ihre Lieder mit wunderbarer Leichtigkeit; in ihrer Stimme vereinen sich technisches Können und bezaubernder Charme. Ein hinreissendes Album!

Peggy Thiele

CD: Maria Rita - "Maria Rita" (WEA 256461539-2)

Maria Rita im Internet: www.maria-rita.com

Warner Music im Internet: ww.warnermusic.de

Cover: Tecnopop / Sonia Barreto

 Jazzdimensions - Onlinepartner:
© jazzdimensions2004
erschienen: 23.9.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: