Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / worldmusic / 2003

Trilok Gurtu - "IZZAT, The Remix Album"

Der indische Perkussionplayer, der stets mit einem Wald aus diversen Schlag- und Rasselinstrumenten auf die Bühne tritt, schenkt der Welt gleich zweierlei: ein Remixalbum und zusätzlich – als Bonus für den interessierten Hörer – ein Album mit den zugrundeliegenden Originalaufnahmen der bearbeiteten Stücke.

Trilok Gurtu - "IZZAT, The Remix Album"

Mit zarter Hand haben Remixer wie Fundamental, First Contact oder Niraj Chag Material aus Trilok Gurtus Frühphase in tanzbare, sehr individuelle, sehr orientalische und geniale Songs verwandelt. Die ursprünglichen Aufnahmen stammen aus der Zeit Ende der 80er als Gurtu mit seinen Crossover-Alben ein Wegbereiter für den späteren Asian Underground in Großbritannien war.

Das außergewöhnliche und die normale Remixalben sprengende Diversität kommt zustande, weil hier Remixer aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen kommen und sich sehr sensibel in Gurtus musikalische Welt begeben haben. "IZZAT" ist spannend, intensiv und schön. Eine CD, die so mancher DJ den Abend über immer wieder zur Hand nehmen wird.

Carina Prange

CD: Trilok Gurtu - "IZZAT, The Remix Album"
(XSQD/edel contraire 5504)

X-Squared Records im Internet: www.x2records.com

Cover: Sean Mowle

© jazzdimensions2003
erschienen: 23.6.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: