Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / worldmusic / 2003

Misia - "Canto"

Misia gilt nicht nur in ihrer Heimat Portugal als eine der mutigsten und innovativsten Fado-Interpretinnen des Landes. Mit "Canto" setzt sie ihrem Landsmann, dem Komponisten und Gitarristen Carlos Paredes, ein musikalisches Denkmal.

Misia - "Canto"

Poetisch, melancholisch und eindringlich – durch den Fado drücken portugiesische Sängerinnen und Sänger seit Jahrhunderten ihr Lebensgefühl, ihre Sehnsüchte und ihre Hoffnungen aus. Dass der Fado auch immer politische Aussagen transportierte, zeigt sich nicht zuletzt am Schaffen Carlos Paredes', einem der wichtigsten Künstler seiner Zeit. Seine Musik trug 1974 maßgeblich dazu bei, dass der damalige Militärputsch weitestgehend unblutig verlief.

Der bekannte portugiesische Dichter und Autor Vasco Graca Moura schrieb – auf Wunsch der Sängerin – für "Canto" poetisch klingende Liedtexte zu Paredes' Musik, und man muss diese Texte nicht verstehen, um zu wissen, wovon Misia singt. Man muss nur ihrer feinfühliger Stimme, den Streichern und Gitarristen lauschen, und ahnt, wie es um die portugiesische Seele bestellt ist. Ein wunderbar lyrisches Erlebnis.

Peggy Thiele

CD: Misia - "Canto" (WSM 08 256460895-5-0)

Misia im Internet: www.misia-online.com

Warner Jazz im Internet: www.warnerjazz.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions2003
erschienen: 12.12.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: