Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / worldmusic / 2003

Cathrin Pfeifer - "Lonely Tramp"

Quetschkommode oder Schifferklavier – das Akkordeon ist immer noch ein oft belächeltes Instrument. Doch man tut ihm unrecht, wie man nicht zuletzt an Musikerinnen wie Cathrin Pfeifer sehen kann, die dieses ganz besondere Instrument meisterhaft beherrschen.

Cathrin Pfeifer - "Lonely Tramp"

Mit dem Percussionisten Topo Gioia bildet die an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" ausgebildete Akkordeonspielerin seit Jahren ein sehr erfolgreiches Duo. Sie begab sich in den letzten Jahre mehrmals auf Konzert- und Studienreise nach Brasilien und Argentinien – und die südamerikanische Musik ist es auch, die ihre Spiel hauptsächlich prägt. Mit ungeheurer Fingerfertigkeit und einer manchmal geradezu atemberaubenden Schnelligkeit versteht es Cathrin Pfeifer ihre Hörer zu faszinieren.

Ihre Musik ist eine Melange aus weltumspannenden Melodien, Rhythmus und temporeichen Soli. Einzig beim Titelsong "Lonely Tramp" überläßt sie das Solieren kurzzeitig einem anderen Meister seines Instruments – dem Österreicher Paul Schwingenschlögl und seiner Trompete.

Spielwitz, Kreativität und ein herausragendes Rhythmusgefühl zeichnen das Akkordeonspiel Cathrin Pfeifers aus und machen die Platte zu einem Beispiel vollendeter Instrumentalmusik.

Peggy Thiele

CD: Cathrin Pfeifer - "Lonely Tramp" (Saravah SHL 2108)

Cathrin Pfeifer im Internet: www.cathrin-pfeifer.de

Saravah Records im Internet: www.saravah.net

Cover: Design: Phong Ld / Fotos: Hans-Peter Zimmer

© jazzdimensions2003
erschienen: 15.11.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: