Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / worldmusic / 2002

Gino Sitson - "Song Zin´"

Gino Sitson stammt ursprünglich aus Kamerun. Er verbrachte dann mehrere Jahre in Frankreich, um schließlich in New York seine dritte Heimat zu finden. Und genau das merkt man seiner Musik an: polyphone Gesänge und Musiktraditionen seines Geburtslandes mischen sich mit jazzigen Elementen und westeuropäischer Popmusik.

Gino Sitson - "Song Zin´ "

Sitson trägt seine Lieder in der Sprache West-Kameruns - Medumba - vor, oft in farbenprächtig-dynamischen Call-and-Response mit seinen drei Backgroundsängerinnen. "Song Zin´" bedeutet "Wanderndes Lied" - und Sitson hat für seine Musik Wege jenseits der gewöhnlich Frequentierten gefunden. Gefühlvoll, allein durch die jeweilige Stimmung eines Songs transportiert er seine Botschaften. Viele Erläuterungen sind darüberhinaus nicht erforderlich - die fremde Sprache hindert nicht am Eintauchen in diese Lieder.

Gino Sitson besitzt ein ungewöhnliches Talent, sich in dem Augenblick der Aufnahme ganz einzubringen. Ergebnis sind geschmackvoll arrangierte Songs, verziert mit Sitsons warmer Stimme, viel Perkussion, akzentuiert eingesetztem Klavier und Saxophon. - Musik, die ihre Erklärung in sich selbst trägt.

Carina Prange

CD: Gino Sitson - "Song Zin´" (Piranha / EFA 1682)

Piranha im Internet: www.piranha.de

Efa-Medien im Internet: www.efa-medien.de

Gino Sitson im Internet: www.ginositson.com

Cover: Peperoni

© jazzdimensions2002
erschienen: 29.3.2002
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: