Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2012
French Films - "Imaginary Future"

Beim Stichwort "Französischer Film" denkt man an Godard, Truffaut und andere namhafte Regisseure, an phantastische Welten voller Poesie und an skurrile Geschichten. Die Messlatte hängt entsprechend hoch, wenn sich eine Band den Namen "French Films" gibt. Auch wenn diese Band aus Finnland kommt.

French Films - "Imaginary Future"

Sehr viel an Information, die über die Vornamen der fünf Musiker hinausginge, ist nicht herauszubekommen. Wenden wir uns also der Musik zu. Was uns "Imaginary Future" da bietet, ist Pop, an dem allerdings nichts Französisches ist, hingegen sehr viel Britisches. Kämen French Films aus dem guten, alten Albion, wären wir nicht verwundert. Dessen Musik haben sie jedenfalls aufgesogen, ob mit der Muttermilch oder aus dem Radio.

Die Band knüpft unmittelbar an den Gitarrenpop der späten 80er an. Der Einsteiger, "The Dead Town", aus dessen Text auch der Titel der CD abgeleitet ist, klingt wie aus einer Cure-LP jener Zeit entlehnt, von dem chorusgefärbten Gitarren bis zum drückenden Achtelbass, dem Schlagzeug und – ja, auch – der Gesangslinie. Das zweite Stück verfolgt diese Linie weiter, allerdings mit ausgeprägteren Kneipenchören, während Song drei, "Golden Sea" etwas filigraner daherkommt und nun auch mit flächigen Keyboardsounds (sehr authentisch und zeittypisch für die betrachtetet Periode) aufwartet.

Auch beim weiteren Hören der CD stellt sich immer wieder dieses "das klingt doch wie..."-Gefühl ein, ohne dass man in jedem Fall konkrete Namen nennen kann. The Smith kommen in den Sinn, auch Simple Minds, Undertones, The Jam und weitere Größen. Lobenswert ist das und zeugt von Geschmack! Handwerk und Stilbewusstsein ist vorhanden. Es fehlt noch das wirklich gute, eigenständige Drehbuch.

Frank Bongers

CD: French Films - "Imaginary Future" (Gaea Records 51669)

French Films im Internet: www.myspace.com/frenchfilmsofficial

Gaea Records im Internet: www.gaea.fi

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2012
erschienen: 29.4.2012
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: