Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2012
Kari Bremnes - "Og så kom resten av livet"

Das Norwegische ist Kari Bremnes Heimatsprache – sie, die Sängerin von den Lofoten – hatte mit englischsprachigen Songs Europa erobert. Im Norwegischen aber ist sie, wen wundert es, so richtig zuhause; jeder Song scheint direkt aus ihrem Herzen zu kommen, jedes Wort, wohl gewählt, hat einen eigenen Ausdruck.

Kari Bremnes - "Og så kom resten av livet"

Kari Bremnes, inzwischen Mitte 50, ist eine Frau mit viel Lebenserfahrung, die mit ihren Liedern immer wieder jeweils eine ganz eigene, oft eigenwillige, Geschichte erzählt. Eine Storytellerin, die sehr aufmerksam und genau ihre nahe und ferne Umgebung beobachtet, die Menschen "zu lesen weiß" und das in ihren Songs verarbeitet.

Norwegen, ein Land mit viel Dunkelheit und kalten Monaten, Einsamkeit und Stille, gibt die getragene, manchmal traurig-melancholische Grundstimmung vor. Das hindert Bremnes nicht daran, Hoffnung und Zuversicht zu verbreiten – wie etwa in "Håpet" (Hoffnung). Es sind Lieder, die von Beziehungen berichten, vom zwischenmenschlichen Drunter und Drüber, von seltsamen Begebenheiten.

Kari Bremnes bezieht den Hörer gleichzeitig mit ein und bleibt doch ganz bei sich, wenn sie singt, wenn sie mit ruhigem, gelassenem Instrumentalklang begleitet wird. Ein absoluter Gewinn, dieses Album.

Carina Prange

CD: Kari Bremnes - "Og så kom resten av livet" (Strange Ways Records 97084-2)

Kari Bremnes im Internet: www.karobremnes.no

Strange Ways Records im Internet: www.strangeways.de

Cover: Aud Gloppen

© jazzdimensions 2012
erschienen: 18.12.2012
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: