Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2011
Tedeschi Trucks Band - "Revelator"

Der Auftakt dieser CD gleicht in der Tat einer Offenbarung, dem Eintauchen in Musik aus einer Zeit, als Motown noch in aller Munde, als Rhythm & Blues noch Neuland bot und anstelle eines Höher, Schneller, Weiter noch Musik gemacht wurde, an die man sich noch Jahrzehnte später erinnert – weil sie eben Seele hatte. Und Seele zeigt auch die Tedeschi Trucks Band auf "Revelator".

Tedeschi Trucks Band - "Revelator"

Zwar lässt sich schwer vorhersagen, was die Jahre der dieser Musik letztlich wohl anzuhaben in der Lage sein werden. Schwer schlagbar ist jedoch die Kombination aus soulig verrauchter Stimme (Susan Tedeschi) und genialer Instrumentalkunst (Derek Trucks an der Gitarre).

Dazu geht man mit einer lässigen Selbstverständlichkeit ans Werk, die beinahe unverfroren wirkt: Ja, wir machen nichts Neues. Wissen wir. Aber ihr werdet's trotzdem lieben! So ist es auch. Vielleicht, weil man sich sofort zuhause fühlt? Vielleicht, weil man glaubt, solche Musik schon lange vermisst zu haben? Egal, bei Offenbarungen stellt man solche Fragen nicht.

Und "Revelator" spielt munter alle Trümpfe aus, die das Genre zwischen pumpendem Motown, rotzigem Akustik Blues und New Orleans so bietet. Eine immerhin elfköpfige Band hat auch das entsprechende Spektrum von funky Hohner-Clavinet ("Come see about me"), indischer Sarod ("These Walls"), Bläsersatz ("Bound For Glory") und sanft gurgelnder Orgel ("Midnight in Harlem") zur Verfügung.

Zum Glück halten sich die allesamt guten Musiker sehr zurück und neigen nicht zur Profilneurose. So stehen jederzeit entweder Tedeschis Stimme oder Trucks höchst substantielle Gitarrenarbeit im Zentrum. Und in Form von "Shelter" bietet das Album auch die singletaugliche Megaballade.

Aus dem Kielwasser Claptons und Duane Allmans ist Trucks nun wohl endgültig ausgeschert und zieht seine eigene breite Spur mit beachtlich hohen Wellenkronen. In Susan Tedeschi hat er eine Partnerin, die seiner Musik eine Stimme mit Profil verleiht. Ohne Effekthascherei eingespielt, ist "Revelator" eine Musik für Kenner.

Frank Bongers

CD: Tedeschi Trucks Band - "Revelator" (Sony Music)

Tedeschi Trucks Band im Internet: www.tedeschitrucksband.com

Sony Music im Internet: www.sonymusic.com

Cover: Josh Ceuse

© jazzdimensions 2011
erschienen: 13.6.2011
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: