Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2011
Pontiak - "Comecrudos"

Pontiak ist eine dreiköpfige Rockband, die von Black Sabbath beeinflussten Hardrock spielen. Auf ihrem dritten Album "Comecrudos" haben sie sich mit den drei Jazzmusikern Ross Cohen, Mark Custer und Matthew Murchison von der River City Brass Band aus Pittsburgh zusammen getan, um langsame Rockstrukturen mit Bläserarrangements zu verschmelzen.

Pontiak - "Comecrudos"

Vier lang gezogene, titellose Kompositionen gibt es auf "Comecrudos". Immer wieder tauchen die Bläser auf und verbreiten auf den Songs, denn das sind die vier Stücke im Grunde, eine symphonische Atmosphäre.

Viel wird auf "Comecrudos" mit Klangfarben und lang gezogenen Melodiebögen gearbeitet. Seltsamerweise stellt sich dadurch eine Atmosphäre wie auf den Filmsoundtracks von Pink Floyd ein.

Stellenweise folkloristisch und erdenschwer reiht sich "Comecrudos" in kein Schema ein und lässt sich mit kaum etwas vorhandenem vergleichen. Und ist gerade deshalb ein faszinierendes Album.

Michael Freerix

LP: Pontiak - "Comecrudos" (Thrill Jockey Records 275)

Pontiak im Internet: www.myspace.com/pontiactheband

Thrill Jockey Records im Internet: www.thrilljockey.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2011
erschienen: 11.12.2011
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: