Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2011
Jimi Hendrix Experience - "Winterland"

Was würden Sie machen, wenn Sie Tickets für drei Hendrix-Konzerte geschenkt bekämen? Hingehen, aber sicher. Leider ergibt sich die Gelegenheit in diesem Jahrtausend wohl nicht mehr. Dank wohlgefüllter Archive, denen immer noch Unveröffentlichtes zu entreißen ist (wo nehmen die das her?), kann man auf vier CDs immerhin "quasi" drei Konzerte aus dem Jahr 1968 in voller Pracht genießen. Vorhang auf für "Winterland".

Jimi Hendrix Experience - "Winterland"

Der Winterland-Club in San Francisco war Ende 1968 der Schauplatz mehrerer Hendrix-Konzerte (es waren insgesamt sechs Shows), die jeweils beinahe (aber nie ganz!) in voller Länge aufgezeichnet wurden. Teile der Mitschnitte gelangten bereits ans Licht – beispielsweise im Rahmen der 2011er Neuveröffentlichung von "Hendrix in the West", aber auch bereits 1987 als "Live at Winterland" (Rykodisc, 1CD). Ein Mitschnitt eines Konzert vom Februar 1968 existiert als Bootleg. Soweit zur Historie.

Die vorliegende Box ist vermutlich die vollständigste, bisher erschienene Zusammenstellung (mehr Material wäre wohl nach da – also abwarten). Da, wie gesagt, nie das vollständige Konzert aufgezeichnet wurde, hat man auf CD eins bis drei versucht, aus dem Material der üblichen zwei täglichen Shows jeweils ein "Tages-Konzerterlebnis" zu erstellen. CD 4 enthält, was nicht in diese Reihenfolge zu pressen ging. Die Setlists variieren, gleichen sich vom Repertoire aber naturgemäß stark. Zu behaupten, es sei "überall dasselbe drauf", trifft nicht, da die Interpretationen, die Tagesform und – Hendrix war dafür immer gut – die Laune des Meisters schon für Unterschiede sorgt.

Die Soundqualität ist sehr gut, was für die alte Analogtechnik spricht. Auch hat Eddie Kramer bei der akustischen Aufarbeitung ganze Arbeit geleistet. Die Box lohnt sich definitiv, obzwar das Format eher einem gebundenen Buch ähnelt und etwas regalunfreundlich ist. Dafür bietet es Platz für ein hochinformatives Booklet mit vielen schönen Fotos.

Gitarristen werden darüber nun debattieren können, an welchem Abend "Red House" am besten war, und akribisch die Soli studieren können. Der geneigte Fan hingegen wird sicher nicht alle vier CDs hintereinander hören, sondern eher immer nur eine – man geht ja auch nicht in den Weinkeller und öffnet mehrere gute Flaschen gleichzeitig.

Zur jeweiligen "Konzertkarte" fehlt nur also noch der optische Eindruck. Aber wer weiß, vielleicht stellt sich ja irgendwann heraus, dass auch eine Kamera im Winterland stand...

Frank Bongers

4CD: Jimi Hendrix Experience - "Winterland" (Sony Music/Legacy)

Jimi Hendrix im Internet: www.jimihendrix.com

Legacy Recordings im Internet: www.legacyrecordings.com

Cover: Phil Yarnal, Smay Design

© jazzdimensions 2011
erschienen: 30.9.2011
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: