Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2011
Jimi Hendrix - "Hendrix In The West"

"Hab' ich schon", werden viele Hendrix-Fans denken, wenn sie von dieser Neuveröffentlichung hören. Stimmt – allerdings nur teilweise. Wahr ist, dass "Hendrix In The West" bereits 1972 veröffentlicht wurde, und auch damals bereits posthum. Wahr ist aber auch, dass dies hier nicht genau die gleiche Platte ist, sondern etwas mehr einerseits und etwas anderes andererseits. Hören wir mal rein...

Jimi Hendrix - "Hendrix In The West"

Die Stückezusammenstellung unterscheidet sich ein wenig vom Original – was nicht illegitim ist, denn auch dies gab es bereits in zwei Versionen, die britische Polydor und die amerikanische Reprise-Veröffentlichung, bei denen (in Europa) die Plattenseiten vertauscht und (wegen eines Rechtsstreits) möglicherweise auch nicht die Aufnahmen aller Songs identisch waren. Die vorliegende Neuveröffentlichung bewegt sich vergleichsweise dichter an der ursprünglichen Intention – soviel dazu...

Beabsichtigt war es, ein zusammenhängendes Bild davon zu geben, was Hendrix auf der Bühne ausmachte (klappt soweit), geht dabei jedoch nicht chronologisch vor. Auch der Titel "In The West" wirkt heutzutage unerklärlich (es scheint sich in der Tat niemand an dessen Ursprung zu erinnern), da sowohl Liveaufnahmen aus USA wie auch aus Großbritannien enthalten sind.

Einige der Tracks sind eher aufgrund ihrer Rarität als ihrer musikalischen oder technischen Brillanz enthalten. Ein Schmankerl in dieser Hinsicht ist sicher die Version von "Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band", wohl als Hommage in Anwesenheit (nicht unter Mitwirkung) von Paul McCartney und George Harrison aufgeführt und dies drei(!) Tage nach Erscheinen des gleichnamigen Beatles-Albums. Ähnlich spannend (wenn auch nicht so zeitnahe) ist das Chuck-Berry-Cover "Johnny B. Goode" zu verstehen.

Weshalb sich die CD wirklich lohnt, sind die Neuzugänge, nämlich die San-Diego-Mitschnitte von "Voodoo Child", "Red House" und "Fire", sowie "Little Wing" aus den "Winterland"-Konzerten. Diese ersetzen, und nicht zum Schlechteren, die ursprünglichen Tracks "Voodoo Child" und "Little Wing", die live in der Royal Albert Hall entstanden. Man kann hier also schon überlegen, ob man noch Platz im Regal hat...

Frank Bongers

CD: Jimi Hendrix - "Hendrix In The West" (Sony Music/Legacy)

Jimi Hendrix im Internet: www.jimihendrix.com

Legacy Recordings im Internet: www.legacyrecordings.com

Cover:Tom Wilkes

© jazzdimensions 2011
erschienen: 23.9.2011
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: