Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2011
Ari Hest - "Sunset Over Hope Street"

Der New Yorker Sänger, Songwriter und Multiinstrumentalist hat mit seinem Album "Sunset Over Hope Street" etwas ganz Besonderes geschaffen: mit seinem traurig-schönen, nachdenklichen Gesang und seiner wunderbaren Popstimme erobert er unsere Herzen.

Ari Hest - "Sunset Over Hope Street"

Sehnsuchtsvolle Songs, die die Gedanken und Gefühle des Künstlers nach außen zu bringen scheinen, das ist der Stoff, aus dem diese Musik gewirkt wurde. Dabei ist völlig unwichtig, ob das alles wirklich so gemeint ist – der Hörer fühlt sich gemeint und verstanden und aufgehoben in diesen Liedern.

Ari Hest zu unterstellen, er sei ein Künstler, der am Leben knabbert oder wohl ein einsames, dramatisch-trauriges Dasein fristet, ginge sicher zu weit. Was zählt ist, dass er das nötige Pathos versprüht, die Gedankenwolken in Form von musikalischer Exzellenz und glänzendem Pop zu vermitteln vermag. "Sunset Over Hope Street" ist derzeit noch ein Geheimrezept fürs Erlangen des eigenen Seelenheils.

Es könnte aber sein, dass Ari Hest ganz schnell große Hallen füllen wird und Mengen von Menschen verzaubert. Er hätte es verdient – einziger Wermutstropfen: man hätte diesen Künstler so gerne für sich allein und das wäre dann nicht mehr möglich. Jedenfalls: Hut ab vor einem ausgezeichneten Popstar.

Carina Prange

CD: Ari Hest - "Sunset Over Hope Street" (Ent.Farm/Rough Trade AH001)

Ari Hest im Internet: www.arihest.com

Rough Trade im Internet: www.rough-trade.net

Cover: Zachariah Mattheus

© jazzdimensions 2011
erschienen: 17.10.2011
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: