Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2010
Holly Golightly And The Brokeoffs - "Medicine County"

Seit Holly Golightly "There is an End" auf dem Soundtrack zu Jim Jarmush's Film "Broken Flowers" gesungen hat, ist ihr Name weit über die Grenzen Englands bekannt geworden. Dort macht die 44-jährige in diversen Bands schon seit beinahe zwanzig Jahren ihren 60er-jahrelastigen Beat-Pop, der diesem Film über eine Reise in die eigene Vergangenheit das richtige Retro-Gefühl verpasste.

Holly Golightly And The Brokeoffs - "Medicine County"

Der unverhoffte Erfolg sorgte dafür, dass Golightly plötzlich durch die USA touren durfte und nun auch dort lebt. Deutlich schlägt sich dieser Ortswechsel in der Musik der Brokeoffs nieder, die aus Golightly und ihrem Partner Dave Lewis bestehen.

"Medicine County" atmet den Geist von Blues und Hillbilly-Music und leistet sich gleichzeitig etwas elegant Sechzigerjahrehaftes. Zwölf reizvolle Songs sind auf dem dritten Album der Brokeoffs vereint, als wäre es ganz einfach, Hinterwäldlertum mit modernem Pop zu verbinden und damit etwas konsequent Individuelles zu machen.

Obwohl Blues häufig das Grundmuster dieser Songs ist und die Texte nicht selten blutgetränkte Geschichten erzählen, hat "Medicine County" etwas bezwingend Weibliches.

Michael Freerix

CD: Holly Golightly And The Brokeoffs - "Medicine County" (Damaged Goods Damgood 350-LP)

Holly Golightly im Internet: www.myspace.com/hollygolightly

Damaged Goods Records im Internet: www.damagedgoods.co.uk

Cover:Bruce Brand

© jazzdimensions 2010
erschienen: 2.12.2010
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: