Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2009
Wye Oak - "The Knot"

Wye Oak sind Andy Stack und Jenn Wasner und stammen aus Baltimore. Der Multiinstrumentalist und die Sängerin erschaffen einen vielschichtigen Klangkosmos, irgendwo im raffinierten Grenzgebiet zwischen Pop, Underground, Singer-Songwriter und vielem anderen: Klänge werden da wie Schichten übereinander gelagert, da kommt eine Stimme ganz leise daher und zwingt doch zum aufmerksamen Hören, da kulminiert ein Ton in klanggewaltigem Sound...

Wye Oak - "The Knot"

Das alles (und noch viel) mehr können Wye Oak. Und setzen sich damit durchaus ab, von dem, was sonst "Standard" geworden ist: Die Sängerin muss nicht schreien, nahezu relaxt-gelangweilte, fast genuschelte Worte reichen – und ist dabei doch voll Kraft. Mal drängelt sich krachend Andy Stacks Gitarre in den Vordergrund, nur um im nächsten Moment der Stimme von Jenn Wasner wieder Platz zu machen.

So wechseln sich in vielen Songs Stack und Wasner ab, gelangen dann schließlich beide als Teil eines ineinander verwobenen und miteinander tanzenden Klangknalls zum Ende eines Songs. Einziger Wermutstropfen – die zweite Hälfte des Albums gleicht ein wenig sehr der ersten; da wirkt das Konzept eben nicht mehr neu und kommt einem irgendwie gedoppelt vor.

Weniger ist, oder wäre zumindest, mehr – dieser altbekannte Spruch gilt hier auch für die Anzahl der Stücke… Ansonsten: wunderbar und auch gut live und in Farbe vorstellbar.

Carina Prange

CD: Wye Oak - "The Knot" (Affairs Of The Heart/Indigo HUG 009)

Wye Oak im Internet: www.wyeoakmusic.com

Affairs Of The Heart im Internet: www.konnex-records.de

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2009
erschienen: 23.8.2009
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: