Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2009
Leimgruber Lehn - "Lausanne"

Urs Leimgruber und Thomas Lehn machen – unabhängig voneinander – seit über dreißig Jahren improvisierte Musik. "Lausanne" dokumentiert einen Auftritt ihrer ersten, gemeinsamen Tournee. Als Duo mit Saxophon und analogem Synthesizer bilden sie ein Gegensatzpaar, wie es nur sehr selten auf einer CD zu hören ist.

Leimgruber Lehn - "Lausanne"

Als Robert Moog in den 60er Jahren den Synthesizer entwickelte, wollte er damit eine Welt jenseits der notierbaren Musik entdecken. An diesem Punkt setzten Thomas Lehn und Urs Leimgruber an. Sie improvisieren sich durch geräuschhafte, gehauchte oder gekratzte Klangflächen aus sich überlagernden und ineinander verschmelzenden Tönen. Es ist kaum wahrzunehmen, welcher Ton von welchem Instrument gespielt wird.

Die atmosphärischen Tonlandschaften von Leimgruber Lehn entwickeln sich langsam und doch beweglich, drohen immer wieder, sich aufzulösen, um dann plötzlich für einen kurzen Moment eruptiv auszubrechen: fauchend und zischelnd wie Geysire mäandern die fünf Stücke von "Lausanne" durch die Stille. Dieses Duo wird von einem Erfindergeist angetrieben, der Töne zu einer sinnlichen Erfahrung macht.

Michael Freerix

CD: Leimgruber Lehn - "Lausanne" (For4ears CD 2072)

Thomas Lehn im Internet: www.thomaslehn.com

For4ears Records im Internet: www.for4ears.com

Cover: Günther Müller

© jazzdimensions 2009
erschienen: 24.10.2009
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: