Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2007
Sioen - "A Potion"

Vom Cover des Albums her wird dem Betrachter eine Kugel mit grüner Flüssigkeit entgegengehalten. Ob es der Zaubertrank ist, den die belgische Band um Multiinstrumentalist und Sänger Frederik Sioen vor der Einspielung eines Albums trinkt? Wie auch immer, "A Potion" ist bisher mein absolutes Highlight dieses Jahres: geniales Songwriting, dementsprechend richtig gute Texte - und eine Musik, die zwischen dem eben genannten Genre, Rock und Independent hin- und herstreift.

Sioen - "A Potion"

"A Potion" ist nach "Ease Your Mind" das zweite Album von Frederik Sioen, Fritz Sundermann, Jeroen Baert, Sjang Coenen und Laurens Smagghe; produziert von Sioen und Sundermann themselves. Mit Abdruck sämtlicher Texte und schönem Artwork ist es so richtig ein Album zum Genießen und immer wieder hören – vor allem, weil zwar alles aus einem Guß zu sein scheint, sich aber nichts wirklich wiederholt.

Was bleibt, wenn der letzte Song verklungen ist, ist der Drang, die CD wieder von vorne abzuspielen – und ein Stimmungshoch beim Hörer. Wenn gute Musik so etwas erzeugt, ist sie eben wirklich gut. Außerdem verlocken die Texte gar zum Mitlesen, die Melodien sogar zum Mitpfeifen. Wunderbare Songs, für die glücklicherweise noch keine konkrete Schublade erfunden wurde.

Carina Prange

CD: Sioen - "A Potion" (Universal Music Belgium 173 0686)

Baby Bonk im Internet: www.sioen.net

Universal Music Belgium im Internet: www.universalmusic.be

Cover: Mailys van de Put

© jazzdimensions 2007
erschienen: 3.6.2007
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: