Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2007
Simply Red - "Stay"

Ganz schön glatt, so der erste Eindruck, der sich zu Beginn des neuen Albums von Mick Hucknall aufdrängt. Obwohl zwar grundsätzlich kommerziell konzipiert, relativiert sich der Eindruck im Verlauf des Hörens dann doch (zum Positiven). Dass der Kopf von Simply Red schon von jeher einen Hang zur Gefälligkeit hatte, ist jedoch kein Geheimnis. Offensichtlich kann man aber auch 2007 noch mit ihm rechnen...

Simply Red - "Stay"

Der Grundtenor von "Stay" ist also eher ruhig, wobei die Platte kein echtes Bandwerk ist - Simply Red kann inzwischen als Studioprojekt von Mick Hucknall betrachtet werden, dessen Stimme sich die Musik vollkommen unterordnet. Eine bemerkenswerte Stimme allerdings, der zu Ehren der Begriff "White Soul" mal wieder aus der Schublade geholt und abgestaubt gehört. Tun wir dies also. Das Titelstück greift, verglichen mit den Auftaktsongs, schon tiefer in die Groovekiste und kann, opulent arrangiert, durchaus als potentieller Hit gelten.

Gegen kein Stück der CD lässt sich etwas einwenden, dies ist solide und professionelle Arbeit, die sich – wortwörtlich – hören lassen kann. Aus den gut gemachten, genretypischen Balladen und gepflegt groovenden bis bluesigen Stücken ragen das bläserlastige "Oh! What A Girl" und das (auch textlich!) bissige "Money TV" heraus. Untypisch für Hucknall und deshalb interessant ist der an der Oberfläche sehnsüchtig wirkende, eher folkorientierte Song "Little Englander", der (leider sind die Texte nicht enthalten) dann aber ebenfalls nicht frei von ironischen Seitenhieben ist.

Fazit: Manchmal kommen gute Scheiben aus einer Richtung, aus der man dies nicht (mehr) erwartet. Diese gehört dazu. Zwar versucht Hucknall sich nicht an umwerfend neuen Konzepten, sondern beschränkt sich auf das, was er versteht. Das jedoch ist grundsätzlich kein Fehler, wie man hier sieht.

Frank Bongers

CD: Simply Red - "Stay" (Simply Red/SPV 50551317 0101 7)

Simply Red im Internet: www.simplyred.com

Cover: Peacock/Hamish Brown.

© jazzdimensions 2007
erschienen: 18.4.2007
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: