Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2007
Mardi Gras.BB - "Pentalogy"

Die Mardi Gras.BB kann auf eine achtjährige, bewegte Geschichte zurückblicken. Seit 1999 etablierte die Band sich nicht nur als fulminanter Live-Act, sondern überzeugte auch mit einer Reihe höchst gelungener Alben, ohne sich auf einen bestimmten Stil einengen zu lassen. In Form von "Pentalogy" erscheint nun ein "Best Of"-Rückblick auf die ersten fünf Alben (es existieren noch zwei weitere), der diese im Zirkelschluss zu einem musikalischen Breitwandpanorama vereint.

Mardi Gras.BB - "Pentalogy"

Neues Material ist nicht enthalten, die Zusammenstellung als solche ist jedoch auch reizvoll, wenn man bereits eine oder mehrere CDs der Band besitzt. Nach einem (im Prinzip verzichtbaren) Intro geht es mit zwei Stücken des 2004er Albums "Moonglow" gleich in die Vollen, sprich in die früheste Vergangenheit des New Orleans Jazz, die die Band um "Doc" Wenz (voc, g) und "Reverend" Krug (sousaphone) überzeugend präsentiert. Je drei weitere Stücke sind den Alben "Alligatorsoup" (das 1999er Debüt), "Supersmell" (2000), "Zen Rodeo" (2001) und "Heat" (2003) entnommen.

Die Verschiebung des stilistischen Schwerpunkts von Stück zu Stück führt überraschend bruchlos über dezent cluborientierte Stücke wie "Dreamtime in Memphis" (von "Supersmell") und eher an Alternative Country ausgerichtete Werken wie "Hop Sing Song" (von "Zen Rodeo") hin zu stark loop-betonten Tanznummern wie "Moto Boat" (aus dem Album "Heat"). Verbindende Klammer sind stets die dichten Bläsersätze, die die Stücke melancholisch schwerblütig bis groovig einfärben.

Ob hinter den fünf ersten Alben der Band wirklich von Anfang an das große Konzept einer Pentalogie stand, sei dahingestellt. Tatsache ist, dass der hier präsentierte Extrakt in dieser Form funktioniert und zwischen den Stücken aus verschiedenen Phasen interessante Wechselwirkungen entstehen. Wer die Band noch nicht kennt, sollte hier zugreifen – im Wissen, dass es noch mehr Interessantes auf den vollständigen Alben zu entdecken gilt.

Frank Bongers

CD: Mardi Gras.BB - "Pentalogy" (Emarcy/Universal 06025 1725910)

Mardi Gras.BB im Internet: www.mardigrasbb.com

Universal Music im Internet: www.umusic.com

Cover: Two Horses

© jazzdimensions 2007
erschienen: 10.4.2007
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: