Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2007
Floratone - "Floratone"

Vielleicht nicht revolutionär, so doch zumindest für Jazz-Verhältnisse äußerst ungewöhnlich ist der Entstehungsprozess dieses Machwerks. Selten ist es bisher vorgekommen, dass Musiker ihre Werke komplett in die Hände von Produzenten gelegt haben, damit diese etwas Neues daraus formen.

Floratone - "Floratone"

Im Falle von Floratone gehen die beiden Musiker – Gitarrist Bill Frisell und Schlagzeuger Matt Chamberlain – sogar noch einen Schritt weiter: Sie haben das Produzentenduo Tucker Martine und Lee Townsend sogar zu einer Hälfte ihres Kollektivs gemacht.

Die Geschichte von Floratone begann vor rund zwei Jahren, als Frisell und Chamberlain sich zu ersten Jamsessions trafen. Sie gaben dann die so entstandenen Bänder an die beiden Produzenten weiter, die dann aus dem Rohmaterial in mühevoller Kleinarbeit neue Songs formten. Anschließend wurde der Bassist Viktor Krauss gewonnen, die Bassparts einzuspielen. Auch Ron Miles am Kornett fügte bei einem Teil der Songs eine neue Klangfarbe hinzu, ebenso Eyvind Kang an der Violine.

Entstanden ist so ein im Ergebnis überraschend erdiges Werk zwischen Südstaaten-, Swamp-, und Jazznotationen. Auch Bill Frisell war beeindruckt: "Ich bin höchst zufrieden mit dem Ergebnis. Es fühlt sich an wie ein Bandprojekt. Ich habe schon oft mit Lee als Produzent und Tucker als Ingenieur gearbeitet, aber nicht auf diese Art. Sie haben ebenso viel dazu beigetragen wie Matt und ich." Eine Sichtweise, der man sich als Hörer durchaus anschließen kann.

Hermann Mennenga

CD: Floratone - "Floratone" (Blue Note / EMI 0094639387922)

Blue Note Records im Internet: www.bluenote.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2007
erschienen: 14.11.2007
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: