Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2006
Trondheym - "Trondheym "

Zwei deutsche Musiker – ein Trompeter und ein Saiten-Spezialist – tun sich zusammen, um mit Hilfe von Freund Computer ein partytaugliches Elektro-Jazz-Gebräu zu mixen: klingt nach der 90er-Jahre-HippJazz-Formation "Tab Two", tatsächlich ist aber die Rede vom Berliner Duo "Trondheym".

Trondheym - "Trondheym "

Tatsächlich: wenn Nikolaus Neuser zur Trompete, Gerhard Schmitt zur Gitarre und beide zusammen zu Effektgeräten und Laptop greifen, dann kommen beim Hörer Erinnerungen an die CDs von Joo Kraus und Hellmut Hattler auf. Trondheym setzen auf ihrem gleichnamigen Debutalbum auf treibende Grooves, das spannungsreiche Zusammenspiel aus hektischen Drum-Loops und einem unaufgeregt-gedämpften Trompeten-Ton.

Schmitt schickt seine Gitarre in den zwölf Tracks durch allerlei Effekte, was den Stücken bisweilen die bizarrsten Klangfarben und damit eine eigene Note verleiht und sie so vom Mainstream elektronischer Tanzmusik abhebt.

Die studierten Musiker Neuser und Schmitt verfolgen mit ihrem Album keinen akademischen Anspruch, wollen keine "musician's music" machen. Stattdessen zeigen sie, wie leicht konsumierbarer Pop und durchdachte Jazz-Improvisationen zu einer pfiffigen Melange verschmelzen können.

Johannes Kloth

CD: Trondheym - "Trondheym" (NRW Vertrieb NRW 2035)

Trondheym im Internet: www.trondheym.com

NRW Vertrieb im Internet: www.mv-nrw.de

Cover: Sven Schömenauer

© jazzdimensions 2006
erschienen: 6.6.2006
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: