Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2006
HenschkeSchlott - "Cafe Thiossane"

Für das Album "Cafe Thiosanne" des Duos Volker Schlott und Reinmar Henschke, kurz "HenschkeSchlott", hat das Ozella Label extra ein Sublabel mit der neuen Bezeichnung "Lounge" im Namen gegründet. Bezeichnend für diese Musikrichtung ist der hohe Anteil elektronischer Instrumente und Effekte wie Loops oder Collagen.

HenschkeSchlott - "Cafe Thiossane"

Bei HenschkeSchlott ist das nicht anders. Doch beide Musiker bringen über die kühle Elektronik hinaus durch die Erweiterung ihres Spektrums mit Instrumenten wie Saxophon und Flöte (Schlott) sowie Piano (Henschke) mehr Farbe ins Spiel.

Beiden zu eigen ist ihr musikalisches Können, denn beide sind durchaus versierte Jazzer, wie sie immer wieder unter Beweis stellen. Bereits 1999 arbeiteten beide zum ersten Mal an einem elektronischen Ambient Programm, und dieses Album ist an sich die logische Konsequenz der beiden Musiker.

Von Anfang bis Ende zieht sich die Elektronik wie ein roter Faden durch das "Cafe Thiosanne"; umspannt und spannend wird diese Musik allerdings durch den Einsatz natürlicher Klangfarben. Cool Jazz of the next generation!

Hermann Mennenga

CD: HenschkeSchlott - "Cafe Thiossane"
(Ozella Lounge OZL 22001CD)

Volker Schlott im Internet: www.volker-schlott.de

Reinmar Henschke im Internet: www.reinmar-henschke.de

Ozella Music im Internet: www.ozellamusic.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions 2006
erschienen: 5.1.2006
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: