Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2005
Mäkkelä´s Trash Lounge - "Penguin EP"

Mäkkelä, der dieser Tage auf Deutschlandtournee unterwegs ist, bestätigt mit dieser EP: gutes Songwriting, rockig-trashige Sounds und genreübergreifende Musik kommen hervorragend miteinander aus. "The Penguin EP" ist eine kleine illustre Sammlung von sechs Songs und jeder von ihnen für sich ist ein Highlight.

Mäkkelä´s Trash Lounge - "The Penguin EP"

Für seine Songs geht Martti Mäkkelä jeweils ein Teamwork mit anderen Musikern ein, die für den besonderen Touch eines jeden Liedes mitverantwortlich zeichnen. So sind bei "The Penguins Of Notting Hill Gate" die Londoner Pete Brookes & Roger Winslet mit von der Partie, bei "Christopher Walken Day" standen beispielsweise die Beats der finnischen Space-Pop Band "Desert Planet" Pate. "Paris 1919" ist ein Klassiker von John Cale, hier in folkigem Gewand.

"The Penguin EP" ist Pop, Rock, Folk, Songwriting in einem. Ein wunderschönes Kurz-Album, auf die nächste (bestimmt folgende) LP/CD dieses Künstlers darf man mit aufmerksamer Spannung warten. Es sind bestimmt noch weitere spannende Kollaborationen denkbar und genügend gute Songs zum Ummodeln finden sich bestimmt...

Carina Prange

CD: Mäkkelä´s Trash Lounge - "The Penguin EP" (9pm Recordings/Broken Silence CD 03447)

9pm Recordings im Internet: www.9pm-records.de

Cover: Bernd 24 h

Mehr bei Jazzdimensions:
Anglo German Low Stars - "Dead Grandmas Of Potsdam" - Review (29.3.2005)

© jazzdimensions2005
erschienen: 21.11.2005
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: