Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2005
Anna - "Ins Gesicht"

Leichte entspannte Songs, mal Pop, mal in frischer Singer-Songwritermanier und immer schön gesungen und zart instrumentiert, finden sich auf Anna Depenbuschs Album "Ins Gesicht" (gemeint: bauschige Baumwollbällchen). Ja, und auch ein wenig Jazz findet sich – in der hintersten Ecke, wenn man danach sucht –, zumindest, falls man Ingredienzien, wie Kontrabassound oder Klarinetteneinsprengsel als solchen gelten lassen will...

Anna - "Ins Gesicht"

Ansonsten hat man hier eine Sängerin, die deutsche, handgemachte Texte singt, mit guter Bandbegleitung; ein leicht lasziver Unterton gemahnt, doch mit weniger Bohème, gelegentlich an die Stimme der direkten Konkurrentin Annett Louisan. Ja, Anna, wie sie ihren Namen selbstbewusst verkürzt, ist eine Grenzgängerin, ganz sie selbst und dabei doch musikalisch vertraut wirkend.

Ihre Songs erzählen von Liebe und Leid, Freude, Hingabe, von Erwachsenen, von Kindern, von Menschen wie du und ich – sofern man sich gemeint fühlt. Plötzlich kippt das Ganze vom Wohlfühlschlager zum rockig angehauchten Lied … und schon ist sie wieder da: die Überraschung, mit welcher Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit hier, ganz unkantig, deutschsprachiges Liedgut kreiert wird. Gut so, weiter so!

Carina Prange

CD: Anna - "Ins Gesicht" (Rintintin Musik/Indigo CD 60922)

Anna im Internet: www.anna-musik.de

Rintintin Musik im Internet: www.rintintinmusik.de

Cover: Geboren Thielsch

© jazzdimensions2005
erschienen: 23.10.2005
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: