Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2004

Sue Foley - "Change"

Einen Wandel hielt Sue Foley, die Bluesgitarrenlady mit der Saloonstimme, den blondierten Haaren und dem extravagant roten Lippenstift, wohl für notwendig: Und so ist ihr neues Album eine Live-CD und obendrein noch ihre erste Akustikgitarrenplatte.

Sue Foley - "Change"Sue Foley - "Change"

George Harrisons Klassiker "Here comes the Sun“ oder das Traditional "Hard Working Woman“ gelangten ebenso in das spontan zusammengestellte Konzertrepertoire, wie Sue Foleys eigene Songs "Shake the thing“ – oder eben der Titelsong "Change". Stärkend zur Seite stehen der Gitarristin für dieses Album Mike Turenne (b), Tom Bona (dr) und Graham Guest (keys).

Das Ergebnis kann sich hören lassen: Krachende, vehement gespielte Bluessongs mit Foleys gekonnten, mit ihrer speziellen Note versehenen, Vocals sorgen für stimmungsvolle Unterhaltung und überzeugten nicht nur das vor Ort anwesende Publikum, sondern fesseln auch den Hörer am heimischen CD-Player.

Und wenn Sue Foley beim Titelsong zu der Zeile "Change is the only thing that ever stays the same" gelangt, wer möchte da nicht aus vollem Herzen mitsingen?

Carina Prange

CD: Sue Foley - "Change" (RUF 1096)

Sue Foley im Internet: www.suefoley.com

Ruf Records im Internet: www.rufrecords.de

Cover: Ivan Otis, A Man Called Wrycraft

© jazzdimensions2004
erschienen: 10.10.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: