Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2004

V. A. - "The Porter Project"

Es gibt wohl nur wenige Künstler, deren Songs so oft gecovert wurden wie die von Cole Porter. Er ist eine Legende, und folglich fühlen sich viele Musikschaffende dazu berufen, sich an seinem einzigartigen musikalischen Erbe zu vergreifen.

V. A. - "The Porter Project"

Auf dem vorliegenden Album nahm sich ein gewisser Billy Paul Williams Coverversionen von Sängerinnen und Sängern wie Nicole Henry, Lauren Carter, Charlotte McKinnon oder John Williams vor, um sie mit einer gewaltigen Ladung Drum'n'Bass zu überfrachten. Herausgekommen ist eine Platte, die zweifellos Anklang in den Clubs dieser Welt finden wird.

Dass allerdings auch nur einer der Clubbesucher wissen, merken oder hören wird, dass er mit musikalischen Fragmenten von Cole Porter beschallt wird, ist unwahrscheinlich. Genauso unwahrscheinlich ist es, dass auch nur ein Fan von Porter zu dieser Platte greifen wird. Es bleibt wohl Williams ureigenstes Geheimnis, wen er mit seinem Projekt letztlich ansprechen wollte.

Peggy Thiele

CD: V. A. - "The Porter Project" (KRI-CD-9022)

Kriztal Entertainment im Internet: www.kriztal.com

Cover: Jenna Fava

© jazzdimensions2004
erschienen: 15.07.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: