Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2004

Paul Kelly - "Ways and Means"

Das Doppelalbum "Ways and Means" des australischen Singer-Songwriters Paul Kelly bezieht sich ganz und gar auf ein Thema: die Liebe. Lovesongs, nur ganz anders als erwartet, könnte man es kurz fassen. Und plötzlich merkt man erstaunt, wie vielseitig und facettenreich dieses Thema sein kann!

Paul Kelly - "Ways and Means"

Paul Kelly und seine Band entführen und verführen den Hörer mit diesen Songs in diverse musikalische Welten: von trashig bis soft, von rockig bis eckig, mal geradeheraus, mal um die Ecke gedacht. So kommen diese Lieder gleich auf zwei CDs daher; wobei das zweite Album das mit den 'leiseren Nuancen' ist.

Und wie immer sind die Songs nicht immer beim ersten Aufnehmen vollständig zu erfassen, es ist alles hier und da sehr 'tricky' und das Mitlesen der Texte lohnt sich. Das darüber Nachdenken auch – aber vor allem: hinhören, schmunzeln und Kellys musikalischen Experimenten folgen. Mal wieder eine klasse Songsammlung!

Carina Prange

CD: Paul Kelly - "Ways and Means" (Cooking Vinyl 283 / Indigo)

Paul Kelly im Internet: www.paulkelly.com.au

Cooking Vinyl im Internet: www.cookingvinyl.com

Cover: Kate Vandestadt

© jazzdimensions2004
erschienen: 8.4.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: