Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2004

Klee - "Jelängerjelieber"

Honeysuckle ist der englische Name eines Krauts, das zu Deutsch "Jelängerjelieber" heißt, was einen so schönen Albumtitel hergibt, dass man sich fragt, warum keiner vorher darauf gekommen ist. 'Klee' bringen uns zwölf deutschsprachige Songperlen ins Haus, Kleinode des schönen Pop.

Klee - "Jelängerjelieber"

Es lässt sich schwer genau festmachen, ob nicht hier und da Melodielinien oder Arrangements recht vordergründig geklaut wurden – jedenfalls fühlt man sich bei "Für Alle, Die" doch stark an "Heroes" von David Bowie erinnert ... und es gibt noch andere Beispiele. Aber, wie auch immer, betrachtet man die Welt als Gemischtwarenladen, kann das ein oder andere Versatzstück doch gerne an Bord kommen, oder?

"Jelängerjelieber" enthält wunderbare Songs, einige Hits und Ohrwürmer inklusive; als erstes fallen hier "Tausendfach" oder "2 Fragen" auf. Suzie Kerstgens Stimme schleicht sich sanft und manchmal gar hinterhältig in die Gehörgänge, die Beats, die glatte Produktion und das musikalische Gesamtbild dieses Albums sind perfekt: cool und modern, aber auch voller Drive.

Pop vom Feinsten liefern Klee mit dieser neuen CD – wer kann sich den treibenden "Gold" oder "Mein Geheimnis" schon entziehen? "Jelängerjelieber" – ein Glücks-Klee-Album mit großartigen Erfolgschancen und auf dem Weg der Band ein Meilenstein. Nur: etwas frecher und kantiger könnten sie noch werden.

Carina Prange

Klee: Klee - "Jelängerjelieber" (Modernsoul/Ministry of Sound, o.N.)

Klee im Internet: www.kleemusik.de

Cover: Sten Servaes

© jazzdimensions2004
erschienen: 24.10.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: