Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2004

Gilles Peterson In Brazil

Eine Doppel-CD der besonderen Art bringt der weltweit erfolgreiche DJ und Produzent Gilles Peterson an den Start. Seit den 80er Jahren ist er unterwegs, hat in hunderten von Clubs und in den verschiedensten Radiosendern aufgelegt, an zig Alben mitgewirkt, und das alles, um Jung und Alt seinen "Brazil-Sound" nahezubringen.

Gilles Peterson In Brazil

Die erste CD, Clássico, widmet sich, wie der Name schon vorwegnimmt, dem klassischen Brazil- und Samba-Sound der 60er und 70er Jahre. Nummern wie Wilson Simonals "Nem vem que nao tem'", Djavans "Serrado" oder Bossa Três' "Imiprevisto" werden 'reiferen' Hörern noch sehr präsent sein.

Wohingegen die zweite, Da Hora, ihren Fokus ganz auf die junge Zielgruppe richtet. Moderner brasilianischer Drum'n'Bass, Jazz und House von Leute wie Vikter Duplaix, Bruno E. oder dem, zugegeben, nicht mehr ganz jungen, aber dafür weithin bekannten Marcos Valle stehen hier im Vordergrund.

Diese Doppel-CD ist ein weiterer Meilenstein in Petersons fast schon missionarisch angehauchtem Eifer in Sachen "Brazil-Sound", denn seine Song-Auswahl, -Interpretation und -Zusammenstellung ist originell und vermittelt nicht nur einfach Musik, sondern ein einzigartiges Lebensgefühl über mehr als drei Jahrzehnte hinweg.

Peggy Thiele

CD: Gilles Peterson In Brazil (ETHCD003)

Ether Records im Internet: www.ethermusic.net

Cover: Tonic (www.tonic.co.uk)

© jazzdimensions2004
erschienen: 28.7.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: