Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2004

Drew - "Songs from the Devil´s Chimney"

Drew besteht aus dem Frontmann Drew Kennet und seiner frisch für dieses Album zusammengestellten Band. Und dass auf "Songs from the Devil´s Chimney der Sound von der Gruppe "The Bees" rauszuhören ist, verwundert den Eingeweihten wenig: Paul Butler von eben dieser Formation ist der Produzent und auch Drew stammt von der derzeit so produktiven Isle of Wight ...

Drew - "Songs from the Devil´s Chimney"

Die Songs von Drew sind locker-flockig wie ein warmer Sommerwind und doch hat er sich intensiv mit den Themen seiner Lyrics auseinandergesetzt und keine blutleeren Phrasen gedroschen. Gitarre, Gesang, Bandsound, ein bisschen Beatles-Revival, aber vor allem die Lebensfreude eines Mitzwanzigers, der zuhause in jungen Jahren viel Musik gehört hat, spiegeln sich auf dieser CD wieder.

"Songs from the Devil´s Chimney" ist etwas für den CD-Schrank aller Liebhaber der akustik-gitarrenlastigen Pop-Vocalmusik. Aufnahmen mit viel Authentizität, die nicht so überpoduziert klingen, sind auf dem Vormarsch, und Drew eben auch!

Carina Prange

CD: Drew - "Songs from the Devil´s Chimney"
(Labels / Source 0724357705226)

Drew im Internet: www.drewmusic.de

Labels im Internet: www.labelsmusic.de/

Cover: N.N.

© jazzdimensions2004
erschienen: 13.07.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: