Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2004

Caetano Veloso - "A Foreign Song"

Caetano Velodo hat, was in seiner Heimat allenfalls mit einem Naserümpfen quittiert werden wird, ein Album mit wunderschönen, englischsprachigen Songs aufgenommen. Die Reise des Brasilianers führt quer Beet durch die amerikanische Musikgeschichte; von Jazz über Pop bis hin zu Punk ...

Caetano Veloso - "A Foreign Song"

Vor allem aus dem sogenannten "Great American Songbook" - jedem Jazzmusiker bestens bekannt – hat sich der Sänger, Gitarrist und Komponist nach Herzenslust bedient. Und er fängt auch mit wirklich alten Jazz-Klassikern an; Cole Porters "So In Love", Harry Warrens "I Only Have Eyes For You" ... Doch plötzlich stockt man und denkt: "Moment, das ist doch ... Bob Dylan!?" Und so geht es weiter.

Auf Paul-Anka-Schnulze "Diana" beispielsweise folgt Duke Ellingtons "Sophisticated Lady", darauf wirklich phantastisch interpretiert "Come As You Are" von Kurt Cobain, der wiederum von Morris Alberts feiner Ballade "Feeling" abgelöst wird. Und so vielfältig wie die Songauswahl, so vielfältig sind auch die Arrangements. Mal wird Caetano Veloso von einem Orchester begleitet, ein anderes Mal begleitet er sich nur selbst an der Gitarre oder singt a-cappella.

Das Album "A Foreign Sound" hält sich an keine Stilrichtung, sondern wendet sich an all jene, die einfach gute Musik zu schätzen wissen. Und zu hören ist gute Musik, die beste, die Amerika je hervorgebracht hat.

Peggy Thiele

CD: Caetano Veloso - "A Foreign Song" (Emarcy Records 2004)

Caetano Veloso im Internet: www.caetanoveloso.com.br/

Emarcy Records im Internet: www.jazzecho.de

Cover: N.N.

© jazzdimensions2004
erschienen: 10.5.2004
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: