Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2003

Meitz - "Vertikal"

Langweiliger Nu Jazz und sowieso nichts Neues? Weit gefehlt: die musikalischen Ausflüge, die der Komponist und Keyboarder Volker Meitz hier probiert, verbinden locker Handgemachtes mit programmiertem Material. Diverse Sänger und Instrumentalisten bereichern die Songs mit zusätzlichem individuellen Input.

Volker Meitz - "Vertikal"

Volker Meitz macht sich nicht nur am Keyboard zu schaffen, sondern verwendet und spielt alles, was mit Programming und elektrischen Tasteninstrumenten zu tun hat. Seine Musik ist so unterschiedlich wie die Anzahl der Tracks, zwölf sind es, auf diesem Album. Von reinen Dance-Beats über der erwähnten NuJazz-Kiste bis hin zur Filmmusik und jazzig-poppigem Material ist alles dabei.

Wenn dann plötzlich der Funk regiert und HipHop mit einfließt - wie bei "Awe Mzala", dann geht es rund! Der Berliner Volker Meitz, der bereits mit seinem Vinyl-Erstling "Afrika EP" einen Clubhit schaffte, verbindet neben verschiedenen Musikrichtungen auch verschiedene Sprachen auf "Vertikal" miteinander. Ein buntes, ein geschmackvolles und ein gutes Album.

Carina Prange

CD: Volker Meitz - "Vertikal" (INFRACom IC 111-2)

INFRACom! Records im Internet: www.infracom-records.de

Cover: n.n.

© jazzdimensions2003
erschienen: 09.12.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: