Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2003

Ursula Rucker - "Silver Or Lead"

Ursula Ruckers neues Album sollte eigentlich bereits ein 'Best Of' werden. Aber letztendlich schlichen sich zu der Retrospektive doch einige neue Songs dazu. Das Entscheidende ist einmal mehr, dass diverse Künstler mit HipHop-Musik und anderen Einflüssen den Ruckerschen Spoken-Poetry-Inhalten zum Leben verhelfen.

Ursula Rucker - "Silver or Lead"

"Silver Or Lead" ist der Nachfolger der CD "Supa Sista", mit der die Rucker 2001 für Aufsehen sorgte. Ihre sozialkritischen Äußerungen sind von Dance-Beats untermalt – Sklaverei, das Frausein etc. finden ihren Ausdruck in mit Präzision zusammengewobenen Texten. Wer nicht genau hinhört, läuft Gefahr, den tieferen Sinn hinter der nahezu sanft klingenden, club-tauglichen Musik zu überhören, die alleine betrachtet wenig ausdrucksstark wirkt.

Ein Zitat aus "What a Woman must do" veranschaulicht, wie krass teilweise die Inhalte sind: "She must - Wipe away tears and reclaim strength - After rape, abortion, lover´s betrayal, child´s birth, child´s death - husband´s abuse - Tricking to buy baby shoes."

Ursula Rucker nimmt kein Blatt vor den Mund – sie ist keine Frauenrechtlerin im eigentlichen Sinne, aber eine Frau, die ihre Sicht der Dinge unmissverständlich ausdrückt. Ein erst auf den zweiten Blick geniales Album, das daher des öfteren Hörens bedarf.

Carina Prange

CD: Ursula Rucker - "Silver and Lead"
(K7153 CD RTD.387.0153.2 [43] / PS 381)

Ursula Rucker im Internet: www.ursula-rucker.com

K7 Records im Internet: www.k7.com

Cover: fluxism.com / Foto: Steve Belkowitz

© jazzdimensions2003
erschienen: 24.11.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: