Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2003

Plastic Art Foundation - "Sandbrot"

Stellenweise an die futuristischen Rockeskapaden der 70er erinnernd, basiert die Musik der Plastic Art Foundation auf einem gesamtkünstlerischen Ansatz: Cover, musikalische Ideen und expressiver Ausdruck gehen eine Einheit ein. Und hinter allem steckt ein Mann – Carlo Crameri.

Plastic Art Foundation - "Sandbrot"

Das entstandene Gebilde – Artwork (schön gestaltet von Crameri selbst) und Musik gleichermaßen – sind laut, aggressiv, martialisch, grausam-schön und sicher auch futuristisch. Ob man sich mit den harten, rockig-punkigen Klanggebilden und Textfragmenten, die auch ein Theaterstück oder einen Film unterlegen könnten, uneingeschränkt anfreunden kann, bleibt dahingestellt.

Plastic Art Foundation überschreitet Grenzen mit einem eigenen Begriff von Avantgarde, weitet Kunst und Klangkosmos aus, bedient sich und erzeugt musikalische Urlaute. Zur in der Schweiz beheimateten Band gehören – neben Carlo Crameri (g, lyrics) – Carola Wirth (voc), Heiri Känzig (cello, bass) und Marc Halbheer (dr, perc).

Trotz seiner düster stimmenden Unterströmung: Ein Abenteuer mit sich in intensive Extreme steigerndem Ausdruck – das ist "Sandbrot" allemal!

Carina Prange

CD: Plastik Art Foundation - "Sandbrot"
(Golton 2001/ jazz-network.com 2003)

jazz-network.com im Internet: www.jazz-network.com

Cover: Carlo Crameri/ Greg Nielsen

© jazzdimensions2003
erschienen: 13.12.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: