Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2003

EMO - "This Is My Home"

Der Däne hat mit EMO ein passend wohlklingendes Pseudonym gefunden, angelehnt an seinen eigentlichen Vornamen Emil. Assoziationen zu "emotion" einerseits und Brian Eno andererseits sind sicher nicht unbeabsichtigt... – Auf seinem Debutalbum – eine Maxi und 12-Inch lagen bereits vor – stellt der Multiinstrumentalist auch den facettenreichen Ausdruck seines Gesangs unter Beweis.

EMO - "This Is My Home"

Die Clubmusic auf "This Is My Home" fließt satt gemächlich und doch abwechslungsreich in alter Dub-Manier mit souligen Erweiterungen dahin. EMO nennt die Musik seines Albums "Soul-Lounge", verrät damit aber leider nicht sein Geheimrezept, das einem jungen Mann aus Kopenhagen ermöglicht, wie Originale aus der Karibik und Vorbilder wie Sly & Robbie oder King Tubby zu klingen.

Und dann schafft es EMO obendrein noch, seinen Clubsounds einen eigenen Stil aufzudrücken, mit seiner Band immer noch "echt" zu klingen. Kurz: die Verbindung Reggae, Downbeat, Nu Jazz und dem alles durchziehenden Dub ist gelungen. Und EMOs Gesangstalent beachtenswert.

Carina Prange

CD: EMO - "This Is My Home" (Stereo Deluxe SD103 / SPV)

EMO im Internet: www.emo.dk

Stereo Deluxe im Internet: www.stereodeluxe.com

Cover: n.n.

© jazzdimensions2003
erschienen: 2.6.2003
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: