Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2002

Hellmut Hattler - "Remixed Vocal Cuts"

Nach dem mit dem Echo ausgezeichneten Album "No Eats Yes" hat nun auch Hellmut Hattler die Remixidee ergriffen. Soeben erschienen sind die "Remix Vocal Cuts" mit Remixen und "Premixen" des Vorgängeralbums. Mit dabei sind auch fünf bisher unveröffentlichte Songs, die bald auf der nächsten Hattler-Scheibe "Mallberry Moon" zu finden sein werden.

Hellmut Hattler - "Remixed Vocal Cuts"

Die Prominentesten unter den Remix-Künstlern sind mit Sicherheit De-Phazz und die drei von ihnen überarbeiteten Songs "No Eats Yes", "Silent Surveyor" und "Sunny Jay" ergeben auch das Trio meiner persönlichen Highlights dieser Platte. Davon abgesehen gibt es diese drei Tracks hier gleich zweimal - "No Eats Yes" als "KidsMx" ein weiteres Mal umgesetzt von Jürgen Schächter - auch "Silent Surveyor" istzusätzlich in einer Premixversion festgehalten. Tonio Neuhaus nahm sich ebenfalls des Songs "Sunny Yay" an.

Also, der Hörer sollte sich nicht verwirren lassen, den vordergründigen Hattler-Baß in der "Nero"-Version von xmz genießen (auch ein neues Stück!) und beim Tanzen zuhören: so kann er/sie sowohl ein wenig von den durchaus ernsten und ernstzunehmenden Texten erfassen als auch die Gesangsstimmen der Originale gekoppelt mit den Remix-Dance-Beats genießen. Hattler immer wieder anders, immer wieder neu - na, ist das ein Slogan?!

Carina Prange

CD: Hellmut Hattler - "Remixed Vocal Cuts" (BAS 20021)

Hellmut Hattler im Internet: www.hellmut-hattler.com

Bassball Records im Internet: www.bassball.net

Design: karssonwilker inc., nyc

© jazzdimensions2002
erschienen: 16.3.2002
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: