Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2002

Groove Galaxi "Interstellar Hi-Fi Patrol"

Groove Galaxi ist nach der ersten Platte zum Duo geschrumpft, um nun mit wechselnden Gastmusikern und einem weiterentwickelten Konzept in neue Galaxien aufzubrechen. Mit damals verglichen sind Markus Kuczewski und Sönke Düwer, die sich jeweils an diversen Tasteninstrumenten bzw. Drums/Percussion plus Programming austoben, in einer etwas softeren Ecke gelandet.

Groove Galaxi - "Interstellar Hi-Fi Petrol"

Im Bereich des Nujazz anzusiedelnde ruhig dahingleitende Clubsounds nähern sich mal dem Jazz, mal Drum´n´Bass - der satt programmierte Klangteppich wird dabei stets gut mit Liveinstrumenten angereichert. Als Gäste glänzen Stephan Meinberg an diversen Trompeten, Elisabeth Thompson als Sängerin im Stück "Good Reasons" und Extriomitglied Stefan Kuchel am Sopransax.

Bleibt abzuwarten, ob sich das neuartige Konzept bewährt - das vorliegende Album rutscht gelegentlich in Easy Listening-Wohlklang ab. Und dennoch: Groove Galaxi besitzt unbestreitbar den galaktischen Groove - wenn auch jetzt in polierterer, geglätteter Form.

Carina Prange

CD: Groove Galaxi "Interstellar Hi-Fi Patrol"
(Traumtonrecords /Indigo 1445-2)

Traumton-Records im Internet: www.traumton.de

Coverart: Fokke

© jazzdimensions2002
erschienen: 7.4.2002
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: