Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2001

Watercolours In The Rain - "New Thing"

Wenn großartig schräger Rock-Pop der legendären Gruppe Watercolours In The Rain - mit Punk gewürzt - eine freundschaftliche Auseinandersetzung mit dem afrikanischen Rhythmus- und Gesangspotential von Ayo Nelson-Homiah eingeht, dann ist das Ergebnis auf alle Fälle etwas Neues: "New Thing" mit Nelson-Homiahs Kompositionen und denen der Gründungsmitglieder, Jörg Krüger (sax, voc) und Olaf Pinnow (g), ist nun freigegeben für Disco, Konzert und den hauseigenen Plattenteller.

Watercolours in the rain - "New Thing"

Ob nun das psychedelische, futuristische Remix-Disco-Stück "Swinging On", der poppige Afrosong "Ar Jeah" oder das unheimlich funkige "Dub Beat": alle Tracks sind individualistisch, exzentrisch, mit den seltsamsten Gesangsequenzen versehen - Undergroundmusic pur könnte man sagen. Wenn das Quintett - zu erwähnen sind noch Matthias Reiche am Bass und Christoph Wegener am Schlagzeug - dann auch noch die Dark-Ballade "Sina" anstimmt, wird die Verwirrung der Erwartungshaltungen total.

Eine Platte, die mit expressivem Ideenreichtum glänzt, die einen hohen Fun- und Groove-Faktor besitzt, und die nötige Unkompliziertheit hat - bleibt nur eines: "Wann gibt es noch mehr davon?" fragt sich der zum x-ten Male nacheinander vor dem CD-Player hin- und herwippende Watercolours-Junkie!

Carina Prange

CD: Watercolours In The Rain - "New Thing" (Gamton GAM 007/ United One)

Gamton Records im Internet: www.gamton.de

United One im Internet: www.united-one.de

Cover: Gamton Graphics "Q"

© jazzdimensions2001
erschienen: 22.5.2001
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: