Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2001

Kraan - "Dancing in the shade"

Dieses Album, ursprünglich im Jahr 1989 aufgenommen, und jetzt - zusammen mit dem restlichen Kraan-Backkatalog - bei "Fünfundvierzig"-Records wiederaufgelegt, ist primär eines: eine runde Sache! "Dancing in the Shade" bringt uns anschaulich beide Seiten dieser janusköpfigen Band nahe: zunächst die Wolbrandt´sche Seite, mit Songs von mystischer Tiefe, ebenso tiefgründigen Texten und viel Melodik. Ihren Gegensatz finden sie in den rhythmusgeladenen Stücken, als deren Väter Hellmut Hattler und Joo Kraus zuzuordnen sind.

Kraan - "Dancing in the Shade"

Peter Wolbrandts Gitarre und Gesang sind prägende Elemente auf dieser Platte - die von der Veränderung lebt, die eine Umstellung der Band auf Drum-Programming und filmmusikartige Songs mit sich brachte. Ergebnis ist Musik voll "übersinnlicher" Energie und einer den Hörer berührenden Ausdruckskraft, die heutigen Pop- und Fusionbands leider oft abgeht. Jan Friede an den Drums ist als verstärkender Faktor hier mit zu nennen. - Orientalisch angehaucht wird es, wenn in "Middle East Beat" sich Modern-elektronisches mit arabischen Klängen vermischt.

Eine Platte, die einfach mal Lust auf den neuerlichen Besuch eines Kraan-Konzertes macht. Und daß nicht nur bei alten Kraan-Fans, sondern auch bei den nach 1968 Geborenen. Kaufen und aus dem CD-Player erstmal nicht mehr rauslassen!

Carina Prange

CD: Kraan - "Dancing in the shade" (Fünfundvierzig 110)

Kraan im Internet: www.kraan.de

JD-Interview: Peter Wolbrandt - "Neunundneunzig Prozent Kraan"

Cover: Hellmut Hattler

© jazzdimensions2001
erschienen: 4.2.2001
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: