Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2000

Klaus Hoffmann - "Mein Weg"

Mit den Wegen haben die Liedermacher es alle irgendwann mal - Bettina Wegner nennt ihre neueste CD gerade "Wege" - Klaus Hoffmann bringt ein Werk mit dem Titel "Mein Weg" heraus. Im Gegensatz zu Bettina Wegner ist sein Werk aber eine Sammlung von Klassikern, an der sich auch sein Weg ablesen läßt und die natürlich nicht auf das schöne, von Klaus Hoffmann oft nur mit Gitarre in Konzerten ganz allein vorgetragene Lied "Mein Weg" verzichten kann.

Klaus Hoffmann - "Mein Weg"

Es sind wunderschöne Lieder auf dieser CD zu finden - die Auswahl ist gar nicht mal so weit entfernt von den Songs, die ich selber genommen hätte (sagen wir mal so: die Hälfte stimmt überein - immerhin!). - Es durfte "Weil du nicht bist wie alle andern" nicht fehlen - ein Liebeslied mit ganz eigenwiligem Text.

Und überhaupt sind mit dem Spektrum der Stücke viele Themenbereiche abgedeckt wie: Leben in der Großstadt Berlin, Liebe, der Glaube an das "Jetzt" und an Spontaneität, ein "Transvestitenlied" ("Salambo"), ein Lied im Gedenken an die Kinder ("Jedes Kind braucht einen Engel")... Man findet alte Brel-Songs und Selbsterkenntnislieder und Hoffmanns Texte sind immer wieder einmalig, sein "Sich-Gedanken-machen" führte stets zu geistigen Ergüssen, die Ihresgleichen suchen. - Einziges Manko: So vielfältig auch die Texte sind, so sehr ähnelt sich doch oft der musikalische Begleitungshintergrund dieser absolut überzeugenden Worte.

Hoffmann macht uns mit seinen Texten oft Mut, uns selbst ein Stück näherzukommen. Wie jedem Sänger geht es ihm dabei natürlich auch um die Verarbeitung seines eigenen Lebens. Hoffmann ist einer der wenigen, die die unterschiedlichsten Phasen in seinem Leben auch in seinen Liedern abzubilden verstehen. Und doch: Ich wünsche mir bei ihm gelegentlich ein wenig mehr "Gegenwart" und ein bißchen weniger "Vergangenheit" - aber über dieses Thema haben wir schonmal während eines Interviews diskutiert...

Auf jeden Fall bleibt es bei einem - Klaus Hoffmann hat noch keinen gefunden, der es ihm gleichtun kann. Wo bleibt der Nachwuchs im Bereich der Liedermachertradition? (Ach so, ein Nachsatz sei noch erlaubt: Warum schreibt ebenfalls ein Liedermacher (Reinhard Mey) eigentlich die Linernotes - ein wenig nach Selbstbeweihräucherung der eigenen Garde klingt das ja doch!)

Carina Prange

CD: Klaus Hoffmann - "Mein Weg" (Indigo CD 8961-2)
Indigo im Internet: www.indigo.de
Klaus Hoffmann im Internet: www.Klaus-Hoffmann.com
 

© jazzdimensions2000
erschienen: 24.1.2000
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: