Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / others / 2000

Laurence Bergreen - "Louis Armstrong"

"Ein extravagantes Leben" ist der Untertitel zu der 639 Seiten starken Biographie, die Laurence Bergreen geschrieben hat. Ob das Wort "extravagant" beschreibend das Richtige trifft? Louis Armstrongs Leben ist viel zu komplex, um es in so einen Begriff quetschen zu können - und wenn, dann wäre "außer-" oder "ungewöhnlich" vielleicht die treffendere Beschreibung.

Laurence Bergreen - "Louis Armstrong"

Damit muß das Gemeckere aber auch schon aufhören: Bergreen hat - mit vielen Quellenverweisen, einer ausführlichen Diskographie und einem guten Register - eine Biographie verfasst, die einerseits das Leben Louis Armstrongs beschreibt und Revue passieren läßt. Andererseits vermittelt er einen Einblick in die zu den einzelnen Lebensabschnitten gehörende Zeit und beleuchtet ausführlich das historische und soziale Umfeld. Es ist sowohl eine Geschichte der Anfangstage des Jazz, eine detaillierte Skizze der damaligen Situation der Schwarzen in Amerika, als auch eine Zusammenfassung der Musikerbeziehungen zwischen Armstrong, seinen Zeitgenossen und deren zwischenmenschlichen Strukturen untereinander.

Bergreens Buch liest sich gut, es versandet nicht - trotz Faktenfülle - im "Meer der Unzulänglichkeiten", sondern ist ein spannendes Gesamtwerk mit Mut zum Detail, das fast in "einem Rutsch" konsumierbar ist. Amüsant geschildert z.B. die Geschichten über Louis Verhältnis zu Abführmitteln - und seine Überzeugungsarbeit dafür anderen gegenüber. Chaotisch und anstrengend - was in der Natur der Sache liegt - lesen sich dagegen seine eher "merkwürdig" zu nennenden Beziehungen zu Frauen. Hart - und kaum für den Außenstehenden ertragen - sind die Fakten über Armstrongs Kindheits- und Jugenderlebnisse, die er selbst, in späteren Jahren, oft beschönigt hat - nach und nach näherte er sich allerdings in seiner Rückschau der Realität etwas mehr an.

Eine gelungene Zusammenfassung des Lebens von einem der Mitbegründer des Jazz, ein Buch über ein buntes Leben, ein schwieriges Leben, das verworrene Leben eines Stars.

Carina Prange

Buch: Laurence Bergreen - "Louis Armstrong"
(Haffmans Verlag, 2000; Arte Edition - ISBN 3 251 00467 0)

© jazzdimensions2000
erschienen: 5.9.2000
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: