Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2012
Stacey Kent - "Dreamer In Concert"

Das nenne ich mal ein anspruchsvolles Album. Selten klang eines so nach Klassiker wie dieses neue Werk von Jazzsängerin Stacey Kent – ihr erstes Live-Album nach acht Studioalben. Das liegt zunächst mal an Kents herzlicher, zugleich sehr eleganter und zurückgenommener, in den Spitzen individueller Stimme, die sich mit den Klassikern des Great American Songbook ebenso wohlzufühlen scheint wie mit französischen Chansons.

Stacey Kent - "Dreamer In Concert"

Sogar die millionste Version von Antonio Carlos Jobims unvergleichlichem "Waters Of March" erscheint hier in einem schillernden, nachvollziehbaren Kostüm, dem man in seiner kompakten Umsetzung kaum anhört, dass es sich hier tatsächlich um einen Live-Mitschnitt handelt.

"The Best Is Yet To Come", "Dreamer" oder "They Can't Take That Away From Me" sind nur einige der dreizehn handverlesenen Perlen, die Stacey Kent, Pianist Graham Harvey, Bassist Jeremy Brown, Schlagzeuger Matt Skelton und Ehemann Jim Tomlinson (sax) hier mit großer Sorgfalt und viel Liebe zum Detail umsetzen. Letzterer komponierte dann auch zwei der Stücke und war federführender Produzent von "Dreamer In Concert".

Mit bodenständiger Brillanz, sofern es so etwas denn gibt, schaffen es Stacey Kent und ihre beeindruckend aufspielende Band, die sich stets als gleichberechtigter Partner in der Wechselwirkung mit der Frontfrau zeigt, aus "Dreamer In Concert" ein kleines, bescheidenes Meisterwerk einzuspielen, das zeigt, dass es eine reelle Schnittmenge aus anspruchsvollem Jazz und großem Entertainment gibt.

Ein, wie beim Blue Note Records Label üblich, höchstgradig ansprechendes Äußeres sowie ein informatives Booklet mit einer Menge interessanter Fotos veredeln das Werk noch einmal. Bravo!

Michael Arens

CD: Stacey Kent - "Dreamer In Concert" (Blue Note Records/EMI 5099968093228)

Stacey Kent im Internet: www.staceykent.com

Blue Note Records im Internet: www.bluenote.com

Cover: Jean-Louis Duralek

© jazzdimensions 2012
erschienen: 18.7.2012
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: