Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2012
Nesin Howhannesijan Trio - "Sonocore"

Der Armenier Howhannesijan wurde in Berlin geboren und hat in den USA Jazz studiert. Er beansprucht zwar für sich, in seine Musik würden sehr viele Ansätze einfließen, doch beim ersten Hören ist dies nicht ersichtlich. Allzu deutlich folgt er da Ansätzen, die bereits in den 50er Jahren formuliert und seit dieser Zeit immer wieder neu angereichert wurden.

Nesin Howhannesijan Trio - "Sonocore"

Auffallend ist, wie der Bassist Howhannesijan auf seinen Kompositionen immer wieder die Führungsposition übernimmt und diese nicht allein dem eleganten Kevin Sholar am Piano überlässt. Dadurch entsteht eine interessante Balance zwischen den fließenden Melodien des Pianos und den rhythmisch-perkussiven Elementen des Basses. Um dieses Klangbild zu vervollständigen setzt Ernst Bier mit seinem Schlagwerk ausgiebig Akzente, so dass der Sound dieses Trios lebhaft und lebendig ist.

Spritzig und souverän spielt sich das Nesin Howhannesijan Trio auf "Sonocore" durch die neun Originalkompositionen. Klar und übersichtlich arbeiten die drei Hand in Hand, als gäbe es nichts Leichteres, ein feines und spannendes Album einzuspielen.

Michael Freerix

CD: Nesin Howhannesijan Trio - "Sonocore" (Atelier Sawano AS 115)

Nesin Howhannesijan im Internet: myspace.com/nesinhowhannesijantrio

Atelier Sawano im Internet: www.ateliersawano.com

Cover: Loud Minority

© jazzdimensions 2012
erschienen: 5.2.2012
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: