Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2010
Manfred Junker - "Alone" (Solo Guitar)

Verträumt und unaufdringlich, fast ein wenig einlullend kommt Manfred Junkers Solo-Album daher. Der Name der zehn Titel währenden Kollektion aus Eigenkompositionen und Klassikern wie Carole Kings "You've Got A Friend", Stings "It's Probably Me" oder Kurt Weills "My Ship" bis zu John Mayers "Daughters" kommt dabei nicht von ungefähr...

Manfred Junker - "Alone"

Denn Junker spielte, in diversen Quartett- und Duo-Besetzungen, bereits bei sieben CDs eine tragende Rolle. Der 1969 geborene Gitarrenvirtuose ist bei seinem neuen, ersten, Solo-Album den Pfad der Harmonie und des Melodie gegangen, klingt dabei qualitativ jedoch jedem "freigeistlichen" Jazzer ebenbürtig. Für meinen Geschmack hätte es allerdings hier und da etwas mehr Tempo sein dürfen.

Bedenkt man andererseits, dass es sich hier tatsächlich nur (und noch einmal spricht der Albumtitel Bände!) um Junker und seine Gitarre handelt, gelingt ihm die Begehung des schmalen Grats zwischen Improvisation und Feingefühl sehr gradlinig. Die von Junker selbst produzierten Songs werden im Booklet (ebenfalls von ihm selbst) gleich in Deutsch und Englisch erläutert, was hilft, den Gesamtkontext des Werkes sinnvoll nachzuvollziehen.

Ein leises Werk, mit einigen wenigen, kleinen, magischen Momenten und einem zurückhaltend spielenden, dabei zart beflügelen, virtuosen Manfred Junker.

Michael Arens

CD: Manfred Junker - "Alone" (Factory Outlet Records for901)

Manfred Junker im Internet: www.manfredjunker.com

Factory Outlet Records im Internet: www.factoryoutletrecords.de

Cover: ArtBuero Tübingen

© jazzdimensions 2010
erschienen: 10.1.2010
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: