Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2010
Hannah Köpf - "Stories Untold"

Die junge Sängerin und Songwriterin bewegt sich geschickt gleitend zwischen Jazzmusik und englischsprachigem Liedermachertum. Ihre Texte sind einnehmend, ihre Stimme klar, hell und überzeugend. Hannah Köpf ist die 34. Künstlerin, die in der Reihe "Jazz thing Next Generation" vorgestellt wird – eine gute Wahl, denn Hannah Köpf und ihre Band haben etwas zu sagen.

Hannah Köpf - "Stories Untold"

Es sind Geschichten voll poetischer Zeilen, romantisch durchaus, aber auch augenzwinkernd ironisch hier und da. Stets schaut Köpf sich in der musikalischen Landschaft genau um, orientiert sich mal in Richtung klassischem Jazz, dann wieder kommt ein orientalisch anmutendes Stück oder aber ein richtiger Pop-Song ("Love Is…", basierend auf dem Gedicht von Adrian Henri).

So wird "Stories Untold" zu viel mehr als "noch einem Debütalbum" – hier handelt es sich um ein Statement, das Statement einer jungen Frau, die gemeinsam mit Frederik Köster, Holger Werner, Benjamin Schaefer, Jakob Kühnemann und Silvio Morger richtig gute Musik macht. Zeitlose Songs, gelassen vorgetragen und gut temperiert. Wie ein guter Wein also…

Carina Prange

CD: Hannah Köpf - "Stories Untold" (Double Moon Records DMCHR 71084)

Hannah Köpf im Internet: www.hannahkoepf.com

Double Moon Records im Internet: www.doublemoon.de

Cover: new-art.nl

© jazzdimensions 2010
erschienen: 21.10.2010
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: