Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews / jazz / 2009
Meloscope - "Deluxe"

Behutsam orchestral und überhaupt nicht jazzig, so hebt das erste Stück auf "Deluxe" der schwedischen Gruppe Meloscope an. Was Wunder – wird doch das akustische Geschehen stark geprägt von im Jazz wahrlich ungewöhnlichen Streichern. Diese treten jedoch alsbald in den Hintergrund und weichen einer dezent arbeitenden Rhythmusgruppe. Also doch Jazz?

Meloscope - "Deluxe"

Was sich da in Folge vor und um die Kulisse des flirrenden Schlagzeugspiels von Peter Danemo abspielt, könnte man als "farbenprächtigen Modern Jazz" bezeichnen. Selbstbewusst ruhen die Solobeiträge der Saxophonisten Cennet Jöhnsson (s-sax, t-sax) und Joakim Milder (t-sax), sowie des Klarinettisten Staffan Mårtensson auf dem Fundament, das Danemo zusammen mit dem virtuos agierenden Bassisten Christian Spering aufspannt – eine sanft-energetische Melange, immer wieder unterbrochen durch arrangierte, orchestrale Einsprengsel, bei denen Bläser und Streicher kontrastierend dominieren.

"Deluxe" lässt sich genremäßig schwer eingrenzen, nicht auf Jazz oder Neue Musik reduzieren. Cinematographisch anmutende Klänge finden sich hier neben frei (in bis zur Dissonanz) gespielten Passagen, neben Zitaten aus klassischen Stücken oder aus Musicalmelodien, hier elegisch, dort aufgeregt schnatternd, wobei die Übergänge mal hart, mal in spielerischer Überblendung erfolgen. Hervorzuheben sind die dichten Arrangements aus Bläsern und Streichern (Mats Rondin, Cello und Henrik Frendin, Geige – beide auch als Solisten zu erleben).

Mit Meloscope hat das noch recht junge Label Kopasetic eine hochinteressante Band am Start, die dem Jazz und der Musik im allgemeinen einen hörenswerten Beitrag liefert. Dass ihnen dies auch auf der Bühne gelingt, beweisen auf spannende Weise die live vor Publikum aufgenommenen letzten drei Stücke der vorliegenden CD.

Frank Bongers

CD: Meloscope - "Deluxe" (Kopasetic Productions KOPACD 023)

Meloscope im Internet: www.myspace.com/peterdanemo

Kopasetic Productions im Internet: www.kopasetic.se

Cover: Ninja Agborn

© jazzdimensions 2009
erschienen: 15.2.2009
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: